Gerade Zähne dank der unsichtbaren Zahnspange von PlusDental. Jetzt kostenfreien Termin buchen
Gerade Zähne dank der unsichtbaren Zahnspange von PlusDental. Jetzt kostenfreien Termin buchen

Unsichtbare Zahnschienen: Häufige Fragen

Was sind unsichtbare Zahnschienen? Aus welchem Material bestehen sie? Übernehmen Krankenkassen die Kosten für die Behandlung? Welche Zahnfehlstellungen lassen sich korrigieren? Was gibt es beim Tragen und Pflege der Zahnschienen zu beachten? Die Antworten auf diese und weitere Fragen findest du im nachfolgenden FAQ rund um unsichtbare Zahnschienen.

Was sind unsichtbare Zahnschienen?

Unsichtbare Zahnschienen werden ebenso wie konventionelle Zahnschienen individuell für dich angefertigt, um Fehlstellungen deines Gebisses zu beheben. Unsichtbare Zahnschienen sind jedoch sanfter. Sie sind aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt, einem weicherem Material als herkömmliche Zahnschienen. Das bedeutet, dass du nicht eine einzige, verstellbare Zahnschiene bekommst, sondern im Laufe deiner Behandlung immer wieder eine neue Zahnschiene nutzt, die deine Zähne dann schrittweise verschiebt.

Welche Zahnfehlstellungen lassen sich korrigieren?

Mit durchsichtigen Zahnschienen korrigierst du Engstände von Zähnen und Zahnlücken, zudem auch vorstehende oder leicht gedrehte Zähne, also Zahnkorrekturen leichten bis mittleren Umfangs. Diese sind zudem – bei den meisten Anbietern – auf die vorderen Zähne begrenzt. Die Behandlung von Seitenzähnen lässt sich mit den sanften, unsichtbaren Zahnschienen nicht so gut durchführen.

Was ist, wenn ich eine Krone, Brücke oder fehlende Zähne habe?

Wenn du eine Krone hast, ist eine Behandlung mit unsichtbaren Zahnschienen im Regelfall kein Problem. Wenn dir Zähne fehlen und/ oder du noch Weisheitszähne hast, wird im Einzelfall anhand deines erstellten Zahnabdrucks entschieden, ob unsichtbare Zahnschienen für dich in Frage kommen. Anders verhält es sich bei Brücken. Diese sind für manche Anbieter ein Ausschlussgrund, denn Brücken würden das Bewegen deiner Zähne mittels unsichtbarer Zahnschienen zu sehr erschweren.

Übernehmen Krankenkassen die Kosten für eine Zahnschiene?

Da es sich um Korrekturen handelt, die als kosmetisch eingestuft werden, übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Behandlung in den meisten Fällen nicht, wenn es sich um Erwachsene handelt. Die Anbieter von unsichtbaren Zahnschienen bieten jedoch oft auch eine Ratenzahlung für die Behandlung an, so dass du nicht auf einmal für den Gesamtbetrag aufkommen musst. Zudem sind durchsichtige Zahnschienen im Durchschnitt um einiges kostengünstiger als herkömmliche Zahnschienen – bis zu 70 % in einigen Fällen nach eigenen Angaben.

Gibt es Beschränkungen, wer Zahnschienen tragen kann?

In bestimmten Situationen solltest du die Zahnschienen nicht nutzen, u. a. wenn du gerade eine Zahnbehandlung wegen Karies durchmachst, bestimmte Medikamente einnimmst oder auch schwanger bist. Manche Medikamente sowie Schwangerschaft lassen das Zahnfleisch weicher werden, was zu Entzündungsanfälligkeit führen kann. Wenn du unsicher bist, ob in deiner speziellen Situation Zahnschienen geeignet sind, kontaktiere den von dir präferierten Anbieter und frage nach. Außerdem geht es um deine Gesundheit, daher empfehlen wir immer einen fachkundingen Arzt zu konsultieren.

Muss ich zum Zahnarzt, um die Schiene anpassen oder überprüfen zu lassen?

Manchmal ja, manchmal nein; das hängt vom Anbieter ab. Die Palette reicht dabei von gar keinem Zahnarztbesuch – du allein zu Hause machst den nötigen Zahnabdruck für deine Zahnschienen – über einen einzelnen Termin zur anfänglichen Anpassung bis hin zur dauerhaften Begleitung vor Ort durch regelmäßige Kieferorthopäden-Besuche. Eine Online-Begleitung durch das Zahnschienenanbieter-Team steht dir in den meisten Fällen jedoch immer zur Verfügung, und bei Problemen kannst du natürlich auch selbständig zum Zahnarzt gehen, um die Ursache für z. B. übermäßiges Druckgefühl beim Tragen der Spange untersuchen zu lassen.

Muss ich die Zahnschienen Tag und Nacht tragen?

Unsichtbare Zahnschienen solltest du nach unseren Informationen wenn möglich mindestens 22 Stunden am Tag tragen – also schon fast rund um die Uhr. Zum Essen und Trinken müssen die Schienen entfernt werden, ebenso zum Zähneputzen. Du bekommst für deine Zahnschiene immer auch einen Behälter, in dem du die Schiene dann aufbewahrst. Spüle die Schiene ab, bevor du sie wieder einsetzt. Achte ebenso darauf, dass du nach dem Essen und Trinken deine Zähne reinigst, bevor du die Schiene wieder trägst, sonst können sich zwischen Schiene und Zähnen Keime bilden.

Wieso muss ich die Zahnschienen zum Essen und Trinken entfernen?

Unsichtbare Zahnschienen sind deshalb unsichtbar, weil sie aus weichem, thermoplastischen Kunststoff gefertigt sind. Dieser Kunststoff ist zwar sehr angenehm zu tragen, aber eben auch leicht verformbar. Hitze und Druck bekommt ihn nicht – daher musst du die Schienen aus dem Mund nehmen, um Verformungen zu vermeiden. Kalte Getränke jedoch sind in Ordnung, speziell: kaltes Wasser. Heißes Wasser, ein Tee zum Beispiel, kann jedoch schon zu viel sein.

Wie pflege ich unsichtbare Zahnschienen?

Deine Zahnschiene solltest du so oft reinigen wie deine Zähne, sowie vor jedem Einsetzen. Zum Reinigen nutzt du eine Zahnbürste, allerdings ohne Zahnpasta, denn diese könnte die Schiene trüben und deren Unsichtbarkeit dadurch aufheben. Alternativ zu Zahnpasta kannst du jedoch Seife nutzen, diese dann gut abspülen. Achte auch darauf, dass du beim Reinigen nur kaltes/ lauwarmes Wasser nutzt, denn sonst kann sich die Schiene ebenso wie beim Essen bzw. zu heißen Getränken verformen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Länge der Behandlung hängt von Art und Grad deiner Zahnfehlstellung ab. Im Durchschnitt trägst du unsichtbare Zahnschienen sechs bis zwölf Monate lang. Dabei können sich aber auch Abweichungen ergeben: Manche Behandlungen sind in der Hälfte der Zeit abgeschlossen, andere wiederum können sich auf mehr als ein Jahr ausdehnen. Wenn deine Zähne dann in der gewünschten Position sind, musst du noch einen so genannten Retainer tragen: die ersten Wochen lang ebenso wie die Zahnschienen selbst fast rund um die Uhr, dann später nur noch nachts.

Wie teuer ist die Behandlung?

Die Kosten für unsichtbare Zahnschienen sind meist geringer, als man denkt – bis zu 70 % sparst du laut einigen Anbieter-Angaben im Vergleich zu traditionellen Zahnschienen. Die Behandlung mit durchsichtigen Zahnschienen bzw. Alignern kostet dich zwischen 2.000 € und 6.000 €, je nach Anbieter, wobei auch Ratenzahlung möglich ist. Schau am besten auf unseren Zahnschienen-Anbietervergleich; da hast du die Kosten sowie weitere wichtige Informationen auf einen Blick vor dir parat.

Zum Anbieter-Vergleich
Tipp: PlusDental