smileunion: Gerade Zähne. Bequem von zu Hause. Schon ab 29 Euro/Monat!
smileunion: Gerade Zähne. Bequem von zu Hause. Schon ab 29 Euro/Monat!

Gerade Zähne – das sind die modernsten Methoden für Erwachsene

Zahnschienen.org | letztes Update: 14.06.2021

Ein nettes Lächeln strahlt Sympathie aus – besonders mit geraden Zähnen. Doch viele Menschen sind von schiefen Zähnen betroffen und leiden sehr darunter. Die Ursachen dafür sind vielfältig.

Während meist bereits im Kindesalter der Grundstein für schiefe oder gerade Zähne gelegt wird, können auch im Erwachsenenalter noch Faktoren auftreten, wegen derer sich die Zähne verschieben.

Sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen spricht man entweder von angeborenen Ursachen für schiefe Zähne oder von erworbenen Ursachen.

Angeboren bedeutet einfach ausgedrückt, dass die Größe des Kiefers nicht zu den Zähnen passt, die auf die Milchzähne folgen. Das ist häufig der Fall. Auch der Durchbruch der Weisheitszähne, das sind die letzten Zähne der oberen und unteren Zahnreihen, kann zu extremen Verschiebungen der vorhandenen Zähne führen. Oftmals brechen die Weisheitszähne erst im jugendlichen oder sogar im erwachsenen Alter durch und beeinflussen die eigentlich geraden Zähne negativ. Doch Zahnfehlstellungen können im Laufe des Lebens auch erworben werden. Bei Kindern sind Angewohnheiten wie Daumenlutschen, Beißen auf der Unterlippe oder die zu häufige Verwendung von Schnullern, Gründe für schiefe Zähne.

Bei Erwachsenen können es Unfälle sein, infolge derer sich der Kiefer verschiebt. Auch frühzeitiger Zahnverlust kann den Sitz der verbleibenden Zähne beeinflussen. Das nächtliche Zähneknirschen wirkt sich ebenfalls nicht nur negativ auf den Schlaf aus, es kann auch das Verschieben der Zähne nach sich ziehen.

Darum sind gerade Zähne wichtig

Im Grunde spielt es jedoch nur eine geringe Rolle, warum die Zähne sich verschoben haben, gerade Zähne sind nicht nur für die Ästhetik wichtig.

Liegen die Zähne ungünstig übereinander oder stehen zu eng, ist es schwierig, sie ausreichend zu pflegen. Ausgeprägte Zahnfehlstellungen können dazu führen, dass es Stellen im Gebiss gibt, die weder mit der Zahnbürste noch mit Zahnseide zu erreichen sind.

Die unangenehme Folge ist die übermäßige Ansiedelung von Bakterien, die schnell zu Zahnstein, Karies oder Parodontose führen kann. Menschen mit geraden Zähnen können diese problemlos putzen sowie die Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigen und müssen daher seltener unangenehme Prozeduren beim Zahnarzt über sich ergehen lassen.

Neben Erkrankungen infolge mangelnder Pflege, können schiefe Zähne und Kieferfehlstellungen auch dazu führen, dass eine ungleichmäßige Belastung beim Kauen auftritt. Daraus können sogar chronische Kopfschmerzen resultieren.

Diese unauffälligen Methoden für gerade Zähne gibt es

Es ist also nicht nur optisch von Vorteil, gerade Zähne zu haben. Auch für die Gesundheit ist ein Gebiss ohne Verschiebungen und Fehlstellungen essentiell.

Während Zahnspangen in jeglicher Form bei Jugendlichen ganz normal sind und oftmals sogar mit Stolz in auffälligen Farben getragen werden, sieht die Akzeptanz bei Erwachsenen anders aus.

Doch nicht jeder hatte das Glück, dass die schiefen Zähne bereits in der Kindheit behandelt wurden. Viele Erwachsene leiden sehr darunter, keine schönen und geraden Zähne zu haben. Trotz eines hohen Leidensdrucks möchten sie jedoch keine Zahnspange tragen. Oftmals stehen sie fest im Berufsleben und fürchten sich vor dem Spott ihrer Mitmenschen.

In den letzten Jahren haben die Kieferorthopädie und die Zahnmedizin sich weiterentwickelt und dank moderner Techniken gibt es einige Methoden, Zahnfehlstellungen auch im Erwachsenenalter unauffällig zu korrigieren.

  1. Unsichtbare Zahnschienen
    Besonders unauffällig und einfach in der Handhabung sind transparente Zahnschienen. Hierbei handelt es sich um Schienen, die aus einem leichten und durchsichtigen Kunststoff gefertigt sind und die, wie Zahnschienen, die gegen das Zähneknirschen oder beim Sport getragen werden, ganz ohne eine Befestigung mit Drähten oder Gummis auskommen. Diese unauffälligen Zahnschienen werden auf dich und deinen Kiefer individuell angepasst. Wie das abläuft, ist abhängig vom Hersteller. Einige Hersteller liefern dir alles, was du für einen Abdruck deines Gebisses benötigst nach Hause und du kannst diesen in Ruhe selbst durchführen. Es gibt auch Anbieter, die mit Kieferorthopäden zusammenarbeiten, bei denen du den Abdruck professionell erstellen lassen kannst. Genauso verhält es sich auch während der Behandlung. Du hast in der Regel jederzeit die Möglichkeit, dich online vom Team des Herstellers beraten und begleiten zu lassen, bei manchen Anbietern ist die Kontrolle bei einem Kieferorthopäden in deiner Nähe möglich. Bei Problemen kannst du jedoch stets selbstständig einen Zahnarzt aufsuchen. Für ein perfektes Ergebnis mit geraden Zähnen und eine möglichst kurze Behandlungsdauer solltest du die Zahnschienen mindestens 22 Stunden am Tag tragen. Zum Essen und Trinken müssen sie allerdings herausgenommen werden, da der dünne Kunststoff empfindlich ist und schnell kaputt gehen kann. Die unsichtbaren Zahnschienen eignen sich für leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen und führen unauffällig und einfach zu geraden Zähnen bei Erwachsenen.Zum Anbieter-Vergleich
  2. Innensitzende Lingualtechnik
    Die optisch wohl unauffälligste Methode, um gerade Zähne zu bekommen, ist die innensitzende Lingualtechnik. Hier werden Brackets wie bei einer klassischen festen Zahnspange verwendet, allerdings werden diese an der Zahninnenseite angebracht. Da die Brackets bei der Lingualtechnik mit sehr elastischen Drähten verbunden werden, führen sie zu weniger Schmerzen während der Behandlung als die klassische Variante. Dank der ausgeklügelten Technik ist die Zahnspange von außen nicht sichtbar, allerdings kann es zu Einschränkungen bei der Aussprache verschiedener Laute und Buchstaben kommen. Da die Brackets an der Zahninnenseite angebracht werden, verringert sich der Platz für die Zunge im Mundraum. Neben Schwierigkeiten beim Sprechen können auch Beeinträchtigungen beim Kauen und Schlucken auftreten. Die innensitzende Lingualtechnik verhilft Erwachsenen mit leichten bis schweren Zahnfehlstellungen zu geraden Zähnen.
  3. Zahnspange mit durchsichtigen oder zahnfarbenen Brackets
    Eine weitere Methode für Erwachsene, um gerade Zähne zu bekommen, ist die klassische Zahnspange. Es gibt sie in der herausnehmbaren oder der festen Variante. Da viele Erwachsene großen Wert auf einen schnellen Behandlungserfolg legen, ist die feste Zahnspange hier die gängigste Methode. Um gerade Zähne zu erlangen, werden Brackets außen auf die Zähne aufgeklebt und durch einen Draht miteinander verbunden. Dieser wird regelmäßig nachjustiert, was zu mittelstarken Schmerzen führen kann. Bei Jugendlichen sind die Brackets in knalligen Farben im Trend, Erwachsene greifen lieber zu durchsichtigen oder zahnfarbenen Brackets aus Keramik, die besonders unauffällig sind. Auch die feste Zahnspange eignet sich für alle Zahnfehlstellungen, von leichten bis schweren und sorgt innerhalb von relativ kurzer Zeit für gerade Zähne bei Erwachsenen.

Welche Behandlungsmethode für wen sinnvoll ist

Nun fragst du dich vermutlich, welche Behandlungsmethode die für dich passende ist. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Hast du eine leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellung, möchtest aber flexibel sein, weil du vielleicht berufsbedingt hin und wieder wichtige Termin wahrnimmst bei denen du viel sprechen musst, dann ist die unsichtbare Zahnschiene deine erste Wahl auf dem Weg zu geraden Zähnen. Sie ist nicht fest im Mund verankert und kann zu wichtigen Besprechungen, sowie zum Essen und Trinken, entfernt werden.

Bei einer schweren Zahnfehlstellung bietet sich die feste Zahnspange an. Ob du sie außen oder innen trägst, ist zwar im ersten Moment eine Kostenfrage, aber hängt auch von deinem Alltag ab.

Wenn du viel sprechen musst, beispielsweise, weil du im Beruf viel Kundenkontakt per Telefon hast, solltest du die klassische Variante bevorzugen, die dich nicht im Sprechen einschränkt. Ist dir die Ästhetik wichtiger, dann solltest du zur innenliegenden Lingualtechnik greifen, um gerade Zähne zu erlangen. Wenn du dich für die unsichtbaren Zahnschienen interessierst, haben wir in unseren FAQs einige Informationen für dich zusammengefasst.

Zahnschienen-FAQ

Das kosten gerade Zähne für Erwachsene

Die Kosten für die Behandlung als Erwachsener werden, egal für welche Methode du dich entscheidest, in der Regel leider nicht von der Krankenkasse übernommen.

Da es sich aus deren Sicht bei geraden Zähnen um ein rein kosmetisches Thema handelt, musst du als Erwachsener die Behandlungskosten selbst tragen. Diese variieren stark. Dabei kommt es darauf an, für welche Behandlungsmethode du dich entscheidest.

Außerdem spielt natürlich der Grad deiner Zahnfehlstellung eine wichtige Rolle. Es ist teurer, eine schwere Fehlstellung zu behandeln als leicht schiefe Zähne zu korrigieren.

Bei der Behandlung mit unsichtbaren Zahnschienen kommen, je nach Anbieter und Grad der Fehlstellung, Kosten von ca. 2.000 – 6.000 Euro auf dich zu.

Teurer wird die Behandlung mit einer festen Zahnspange, wobei die außenliegende Variante günstiger ist als die innensitzende Lingualtechnik. Eine herkömmliche feste Zahnspange wird bis zum 18. Lebensjahr von der Krankenkasse bezahlt. Danach belaufen sich die Kosten, wenn du dich für unauffällige Keramik-Brackets entscheidest, auf ca. 3.000 – 6.000 Euro.

Die innensitzende Lingualtechnik ist mit Kosten zwischen ca. 4.000 und 9.000 Euro deutlich teurer.

So wird die Behandlung für gerade Zähne ein Erfolg

Egal für welche Behandlungsmethode du dich entscheidest, wenn du schnell zu geraden Zähnen gelangen willst, dann solltest du ein paar Dinge beachten.

Ziehst du die Behandlungsmethode mit unsichtbaren Zahnschienen bzw. Alignern in Betracht, ist es wichtig, diese auch wirklich durchgehend mindestens 22 Stunden am Tag zu tragen.

Der Behandlungserfolg kann sonst geringer ausfallen oder die Behandlungsdauer kann sich in die Länge ziehen. Bei einer festen Zahnspange, egal, ob sie innen oder außen liegt, ist es wichtig, sie regelmäßig nachjustieren zu lassen. Du solltest daher zuverlässig deinen Kieferorthopäden aufsuchen.

Eine gute Mundhygiene ist obendrein unerlässlich. Gerade bei festen Zahnspangen können sich schnell Speisereste in den Brackets und unter den Drähten festsetzen. Werden diese nicht richtig entfernt, drohen Karies, Zahnstein oder Parodontose.

Auch die herausnehmbaren Zahnschienen müssen regelmäßig gereinigt werden. Sie sind empfindlich und können bei falscher Pflege brüchig werden und somit den Behandlungserfolg beeinträchtigen.

Wer also in kurzer Zeit gerade Zähne erlangen möchte, der sollte sich diese Tipps zu Herzen nehmen und verantwortungsbewusst mit seiner Zahnschiene oder Zahnspange umgehen.

Gerade Zähne für Erwachsene sind kein Traum mehr

Lange Zeit haben Erwachsene sich einfach damit abgefunden, dass sie keine geraden Zähne haben. Wer es im Kindesalter bzw. als Jugendlicher verpasst hat, eine Zahnspange zu tragen, der musste für den Rest seines Lebens mit schiefen Zähnen leben, oder sich mit einer großen und auffälligen Zahnspange dem vermeintlichen Spott seiner Mitmenschen aussetzen.

Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Dank modernster Behandlungsmethoden müssen gerade Zähne nun auch im Erwachsenenalter kein Traum mehr bleiben. In der modernen Zahnmedizin gibt es diverse Verfahren, aus denen du das für dich passende wählen kannst. Je nach Schwere der Fehlstellung geht es den schiefen Zähnen in kurzer Zeit an den Kragen.

Unsichtbare Zahnschienen, die innensitzende Lingualtechnik oder zahnfarbene Brackets, sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind ein unauffälliger Weg zu geraden Zähnen für Erwachsene. Welche Behandlungsmethode die passende ist, hängt dabei individuell von deiner persönlichen Lebenssituation und deiner Zahnfehlstellung ab.

Entscheidest du dich für unsichtbare Zahnschienen, kann es schnell passieren, dass du dich von der großen Auswahl an Anbietern überfordert fühlst. Wir haben einen übersichtlichen Vergleich der Hersteller erstellt, um dir die Entscheidung zu erleichtern.

Egal, für welche Behandlungsmethode du dich entscheidest, gerade Zähne rücken dank moderner Techniken jetzt in greifbare Nähe.

Anbieter-Vergleich

Bilder: Diana Pole | Unsplash

Tipp: smileunion