Gerade Zähne schon ab 33€ pro Monat!
Gerade Zähne schon ab 33€ pro Monat!
Zahnschienen.orgLetztes Update 22.03.2022 Lesezeit 2:21 Min.

Infos zu Invisalign

Der Name „Invisalign“ setzt sich aus invisible (unsichtbar) und align (ausrichten) zusammen – genau das also, was das ursprünglich US-Amerikanische Unternehmen auch in Deutschland anbietet: das Beheben von Zahnfehlstellungen mittels kaum sichtbarer Zahnschienen.

In den USA kann Invisalign nach zwanzigjähriger Tätigkeit auf große Beliebtheit verweisen: Fast 80 % des dortigen Marktes für transparente Zahnschienen ist nun in der Hand des Unternehmens, zehntausende Kieferorthopäden und Zahnärzte bieten den Invisalign-Service an. Weltweit ist Invisalign in mehr als 40 Ländern tätig; über 12 Millionen Menschen haben die Invisalign-Zahnschienen bereits genutzt, um ihre Zähne zu begradigen.

Invisalign selbst spricht übrigens nicht von „Zahnschienen“, sondern nennt diese analog zum Unternehmensnamen „Aligner“. Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist der Service von Invisalign nicht nur auf leichte und mittlere Zahnfehlstellungen beschränkt, zudem auch für Kinder und Jugendliche erhältlich.

So funktioniert Invisalign

In Deutschland hat Invisalign deutschlandweit Kooperationspartner, also Zahnärzte und Kieferorthopäden, zu denen du gehen kannst, um einen Behandlungsplan und die zugehörigen Aligner erstellen zu lassen.

Als erstes wird dabei ein 3D-Scan deiner Zähne gemacht, also kein herkömmlicher Zahnabdruck wie sonst; dazu Fotos und falls nötig Röntgenaufnahmen. Es folgt ein dreidimensionaler sogenannter ClinCheck-3D-Behandlungsplan – am Bildschirm kannst du nun bereits sehen, wie deine Zähne durch die Aligner begradigt werden würden.

Entscheidest du dich für die Align Technology, werden die nötigen Zahnschienen gefertigt. Du trägst sie rund um die Uhr, entfernst sie nur zum Trinken, Essen und Zähneputzen.

Während der Behandlung unterziehst du dich regelmäßigen Kontrollen bei deinem Invisalign-Zahnarzt, der den richtigen Sitz der Schienen überwacht.

Ist das perfekte Lächeln erreicht, trägst du noch eine Weile lang Retainer, am besten die von Invisalign angebotenen Vivera-Retainer, um deine Zähne in ihrer neuen Position zu halten.

Kosten

Die Kosten für eine Invisalign-Zahnkorrektur liegen zwischen 3.500 € und 6.500 €. Es kann auch preiswerter sein, wenn deine Zahnfehlstellung nicht sehr umfangreich und daher nur kleinere Zahnbewegungen angedacht sind. Die Kosten beinhalten das initiale Erstellen eines 3D-Abdrucks und Behandlungsplans für dich sowie die verschiedenen Zahnschienen, die du nacheinander trägst.

Die genaue Höhe der Kosten sowie auch die Dauer der Behandlung erfährst du vom Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden, den du über die Suchmaske auf der Invisalign-Seite findest.

Besonderheiten bei Invisalign

Die Schienen bei Invisalign sind eine kleine Besonderheit: Sie bewegen nicht immer alle Zähne, die korrigiert werden sollen, sondern auch mal nur einzelne, um so größtmögliche Kraftübertragung und damit Effizienz bei deiner Zahnstellungskorrektur zu erzielen.

Das vermindert auch die Behandlungslänge, ebenso wie eine mögliche Reduzierung des Zeitraums des Wechsels zwischen den einzelnen Schienen. So kann sich die Tragedauer der Aligner auf drei Monate reduzieren. Invisalign unterstützt dich bei deiner Zahnkorrektur zudem mittels einer App.

My Invisalign Smile App erinnert dich nicht nur an Kontrolltermine und bevorstehende Wechsel auf die nächst-angedachte Zahnschiene, sondern gibt dir auch Behandlungstipps. Zudem erstellt die App ein Zeitraffervideo aus Fotos deiner Zähnen und dokumentiert so den Fortschritt deiner Zahnkorrektur für dich und zum Teilen.

Video zu Invisalign

Social Media

Invisalign ist bestens in den Social Media vertreten. Auf Facebook stellt Invisalign Technik und zufriedene Kunden gleichermaßen vor. Recht ähnlich geht es auf Instagram zu. Auch auf YouTube findest du Erklärvideos und Erfolgsgeschichten, in mehreren Sprachen. Nur auf Twitter musst du (halb) verzichten – der Invisalign-Account ist zwar noch online und kann eingesehen werden, jedoch seit Anfang des Jahres für neue Tweets geschlossen.

Fazit zu Invisalign

Uns scheint Invisalign etwas teurer als andere Anbieter, bietet dafür aber eine Zahnschiene der Extraklasse – den Vorreiter der unsichtbaren Aligner. Die transparenten Zahnschienen sind mittels modernster 3D-Technologie gefertigt, auch ein Abdruck wird per 3D-Scan genommen. Die Behandlungszeit lässt sich auf drei Monate verkürzen, die Schienen sind auch für Kinder und Jugendliche geeignet, dein Invisalign-Zahnarzt bzw. Kieferorthopäde vor Ort betreut dich durchgehend. Was will man mehr? Empfehlung!

zum Vergleich Tipp: DrSmile Tipp: DrSmile